Neuigkeiten

15. November 2016: Mündelheim Rockt

Am verganenen Wochenende durften wir zum dritten Mal das beliebte Konzertwochenende "Mündelheim Rockt" im Duisburger Süden mit Licht und Ton ausstatten.

Vielen Dank für die wie immer tolle Zusammenarbeit mit den Bands Spiegelbild, Mind The Gap, Nextlevel und State of Mind sowie das gesamte neue Team vom Bootshaus!

Wir kommen wieder! :)


Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern. Foto: © Blade Fotografie

 


 

17. Oktober 2016: Traversenecken für F33-Systeme

Ab jetzt verfügen wir über einen Bestand verschiedener Dreipunkt-Traversenecken.
Damit lassen sich beispielsweise Torbögen oder Bühnenriggs bauen.
Bei allen Ecken handelt es sich um originale GlobalTruss-Produkte der F33-Serie.

  
Klicken Sie auf die Fotos, um sie zu vergrößern.

 


 

19. Juni 2016: Investition in die Sicherheit

Das Publikum, aber auch verlegte Kabel zu schützen, ist ein wichtiger Aspekt in der Veranstaltungstechnik.

Daher haben wir uns einen Vorrat an Kabelbrücken angeschafft. In die jeweils einen Meter langen Zweikammermodule passen die verschiedensten Kabel: vom dünnen XLR-Kabel, über Multicores bis hin zum CEE-Starkstromkabel.

Aufgrund ihrer Verarbeitung verkraften sie Belastungen bis zu 10 Tonnen bei Schrittgeschwindigkeit. Ein wichtiger Aspekt in Puncto Sicherheit! Ihr braucht auch mal Kabelbrücken? Dann sprecht uns doch einfach an!


Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern.

 


 

27. Mai 2016: Illumination in Duisburg-Ruhrort

Was gibt es schöneres, als an einem sonnigen Feiertag bei bestem Wetter einen Ausflug ins schöne Duisburg zu unternehmen? Das dachten wir uns auch, packten unseren Transporter und fuhren zu dem Museumsschiff "Oscar Huber", das in Duisburg-Ruhrort vor Anker liegt.

Dort fand gestern die Eröffnung des Kunstprojektes "Vom Leinpfad zur Leinwand" statt, das von den Künstlern Frank Hohmann, Daniela Szczepanski und Iris Weißschuh präsentiert wird.

Neben der Installation von Show- und Effektlicht für die Musicacts ("der.Flo" und "John Silver Band") auf der Oscar Huber tauchten wir das Schiff selbst, den Anleger, die RuhrArtGalerie sowie den mehrere hundert Meter langen Leinpfad in farbiges Licht - getreu dem Motto "Die Nacht ist bunt am Hafenmund".

Eine mehr als gelungene Veranstaltung, die bei Einbruch der Dunkelheit den ein oder anderen Besucher ins Staunen und Schwärmen gebracht hat.. :)

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

26. Januar 2016: Nextlevel im Gleis Drei

Gute Musik im stilechten, alten Bahnhof: das ist das Konzept des Gleis Drei in Duisburg. Vor einigen Tagen durften wir hier einen wundervollen Abend mit unseren Freunden von Nextlevel verbringen und dabei mit Licht und Ton unterstützen.
Vielen Dank an dieser Stelle an Eventfotografie Hogel für die tollen Bilder! :)

     
Alle Bildrechte © Eventfotografie Hogel
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

19. Oktober 2015: Neues Material im Frühherbst.. ;-)

Investitionen werden bei Fehrnes bekanntermaßen groß geschrieben.
Wir haben den Anspruch, durch neues Material stets auf Höhe der Zeit zu sein und damit unsere Kunden durch passende Technik zufrieden zu stellen.
Auch wenn wir in seit Längerem nichts von neuem Equipment gepostet haben, so haben wir doch in in den letzten Wochen Einiges in neues Material investiert. Nun ist es an der Zeit, euch unsere Neuanschaffungen im Einzelnen vorzustellen:

Im Bereich Tontechnik haben wir mit dem Mackie 1402-VLZ unseren Bestand an analogen Audiopulten aufgewertet. Mit sechs XLR-Eingängen und vier Stereo-Klinkenpaaren ist es die ideale Lösung für Parties und kleinere Firmenfeiern, bei denen es doch mal ein paar mehr Zuspielwege sein dürfen.
Über einen Dreiband-EQ lässt sich der Klang der einzelnen Eingänge individuell einstellen. Die integrierte PFL-Funktion ermöglicht ein genaues Pegeln jeder einzelnen Quelle.

Unsere Moving-Head-Spots freuen sich zudem über zwei neue Kollegen aus der LED-Washer-Welt. Die beiden neuen MH-110 Washer überzeugen durch ihre hellen, insgesamt 70 Watt hellen LEDs.
Die RGBW-Farbmischung findet dabei direkt unter den Linsen statt, sodass bereits die gemischte Farbe das Gerät verlässt und nicht erst außerhalb des Gerätes zusammengefügt wird.
Die Washer lassen sich über 9 bzw. 14 DMX-Kanäle steuern, wobei ebenfalls eine Musiksteuerung integrierte Programme abrufen und per Master/Slave an weitere Geräte weiterleiten kann.
Das große LCD-Display erleichtert dabei das Einstellen der einzelnen Funktionen (DMX-Adresse, Invert, etc.). Die besonders leisen, knapp 6 Kilogramm leichten Geräte lassen sich per Quick-Lock Omega Bracket nahezu in windeseile befestigen.

Um stets die Kontrolle über so viel intelligentes und bewegtes Licht zu behalten, freuen wir uns über unseren neuen MX-Master 3-FX.
Dieser eignet sich ideal zum Steuern von bewegten- sowie LED-Scheinwerfern.
Bis zu 16 Geräte lassen sich indivduell mit je bis zu 16 Kanälen steuern. Dies ergibt eine Gesamtanzahl von 256 steuernbaren DMX-Kanälen.
Die ausgeklügelte Art des Abspeicherns von Chasern lässt dabei auch die Kombination von Effekten zu, sodass im laufenden Betrieb Bewegungen, Farbverläufe oder Dimmerchaser variiert werden können.
Per USB lassen sich die programmierten Shows auf einem Stick sichern.
Mithilfe des LCD-Displays lassen sich alle Arbeitsschritte nachverfolgen sowie Einstellungen im Menü tätigen.

Im altbewährten Konzept kommt unser neuer DC-2448 Light Operator von Botex daher. Seit jeher das Lichtpult, wenn es um die Steuerung von konventionellem Licht geht. Er ist damit ab jetzt der große Bruder unseres "kleinen" Showtec Showmaster 24, der die Hälfte an Kanälen bietet.
Der DC-2448 kann 48 DMX-Kanäle steuern; per Softpatch können jedoch auch Kanäle über 48 hinaus gesteuert werden.
Insgesamt 96 Chaser und Scenen lassen sich auf vier Bänken abspeichern und blitzschnell aufrufen.

Doch auch die neuen Lichtpulte können nicht verhindern, dass ein DMX-Signal über lange Strecken an Leistung verliert und es zu Fehlinformationen in der DMX-Kette kommt. Der Showtec DB-1-8 schafft hier Abhilfe: Es handelt sich dabei um einen aktiven 19'' DMX Booster und Splitter, der ein ankommendes DMX-Signal auf acht Ausgänge verteilt und dabei verstärkt. So können Geräte auch nach längerer Signalstrecke komfortabel und sicher verkabelt werden.
Besonders praktisch: Durch die Trennung der einzelnen DMX-Ausgänge greifen Störungen nicht auf die anderen Ausgänge über. Dies erspart im Ernstfall eine Menge Zeit und beruhigt die Nerven... ;-)

Wir hoffen, dass wir euch hiermit einen kleinen Überblick über unser neues Material geben konnten. Wenn ihr Fragen oder Interesse an einem der Produkte habt, schreibt uns einfach direkt hier bei Facebook oder per Mail an info@fehrnes.de an.

Wir freuen uns! ;-)

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

01. September 2015: Scheunenkonzert II

Sie ist mittlerweile schon fast eine Art Institution geworden: die alte Scheune in Duisburg-Huckingen.
Wie bereits im April diesen Jahres fand dort auch am vergangenen Samstag ein unterhaltsamer, musikalischer Abend statt.

Mit leicht abgeändertem Line-Up standen dort wieder die Moerser Folk-Pop-Band "Rascal's Corner" sowie die Duisburger Coverband "Nextlevel" auf der Bühne.

Für die passende Einstimmung auf den Abend sorgte "Der Flo", der bereits mit Musikerlegenden wie Bassist Martin Engelin (Klaus Lage Band), Gitarrist Joerg Dudys (Julia Neigel, Nena) und Schlagzeuglegende Manni von Bohr (Randy Hanson) auf der Bühne stand.
Nur mit seiner Gitarre und seiner Stimme bewaffnet zog "Der Flo" aka Florian Bosenick das Publikum binnen weniger Minuten in seinen Bann. Spätestens bei seiner Akustik-Interpretation von "Nothing Else Matters" blieb kaum ein Besucher unberührt.

Nach einer kurzen Umbaupause stand dann "Rascal's Corner" auf der Bühne.
Die junge Folk-Pop-Band aus Moers brachte mit ihrem etwa einstündigen Programm sowohl eigene Songs aus ihrem aktuellen Album "Bridge over the Labyrinth" als auch gecoverte Evergreens auf die Bühne.

Auch an Überraschungen mangelte es während der Show nicht: So staunte das Publikum nicht schlecht, als plötzlich "Ex-Drummer" Andy auf der Bühne stand und es sich nicht nehmen ließ, "Dancers", einen der ersten Songs der Band, selber am Schlagzeug zu performen.
Ebenfalls stellte die Band ihr neues Mitglied Dominique vor. Nach langer Zeit ohne Keyboarderin unterstützt sie die Band ab jetzt an den Tasten und sorgt so für angenehme Pianoteppiche und aufregende Soli - was sie bereits schnell unter Beweis stellte.

Gegen 22:00 Uhr begann dann "Nextlevel" mit ihrem Programm. Viele neue Songs kennzeichneten das Programm der Duisburger Coverband, die zuletzt eine Woche vorher auf dem Ruhrorter Hafenfest gespielt hatte.
Das Publikum schien das jedoch wenig zu stören.
Eine bunte Mischung aus ruhigen, poppigen aber auch aktuellen Liedern sorgte für eine Menge Unterhaltung und kaum einen stillstehenden Zuschauer.

Als krönenden Abschluss hatte die Band ein ganz besonderes Spektakel vorbereitet: Zum Ende ihres Konzertes präsentierte Profi-Feuerspuckerin Madleen auf dem Innenhof eine eigens kreierte Feuershow zu dem Song "Vagabonds".
Sie wurde dabei von Migo Svoboda an der Geige sowie Walent Kristic an den Keyboards begleitet. Eine spektakuläre Darbietung, da Migo mit seinem Funksender ebenfalls im Innenhof stehen konnte und so mit seiner Geige ebenfalls Teil der Show war.

Besonders gut angekommen ist die neue Anordnung der Bühne. Ein drei Meter langer Steg direkt ins Publikum erlaubte den Musikern eine noch direkte Nähe zu den Fans und eine noch intensivere Interaktion.

Fehrnes war wie immer für die Licht- und Tontechnik an dem Abend zuständig. Mit einer RCF-Tonanlage bestehend aus Subwoofern der 4PRO-Serie sowie NX-M 12 A Topteilen erfuhren alle Gäste eine gleichmäßige, ausgewogene aber druckvolle Beschallung.
Sieben Monitorwedges versorgten die Musiker mit ihren eigenen, individuellen Monitormixen.
Lichttechnisch kamen 1 kW Stufenlinsen, vier Traversenstempel mit jeweils Moving Heads und LED TriPars, Raylight sowie ein Hazer für gleichmäßigen Nebel zum Einsatz.

Wir bedanken uns bei den Bands, dass wir diesen wundervollen Abend wieder betreuen durften und danken ebenfalls unseren beiden Jans für die vielen tollen Fotos! ;)

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

22. Juni 2015: Neues Material

Seit Kurzem unterstützen zwei neue Lautsprecher unsere PA Abteilung. Es handelt sich dabei um zwei 12-Zoller aus der beliebten NX-Serie von RCF - die NX M 12-A.

Neben einer Nennleistung von 750 Watt bieten die Fullrange-Topteile einen Schalldruckpegel von 130 dbSPL und schmiegen sich so gut an die Klangeigenschaften der 4PRO 8003 AS-Subwoofer an.

Die Lautsprecher können stehend, als Monitor liegend oder auch geflogen über Fly Tracks betrieben werden. Powercon Ein- und Ausgänge garantieren dabei einen sicheren Betrieb ohne Zwischenfälle.

Ihren ersten großen Auftritt haben die beiden neuen Kollegen bereits hinter sich - Ende Mai beschallten sie das Stadtteilfest in Essen-Kettwig mit Livemusik in Kombination mit zwei 4PRO 8003 AS-Subwoofern.
Der erste Eindruck überzeugte dabei vollends: Dank des hohen Schalldrucks klingen die Tops auf jeder Distanz ausgewogen und natürlich.

   
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

27. April 2015: Frühlingskonzert in Duisburg-Huckingen

Am vergangenen Samstag durften wir ein weiteres Mal einen wundervollen, musikalischen Abend in Duisburg betreuen.
In einer Scheune in Huckingen stieg ein abendfüllendes Konzert, das mit seinem Charme und seinem außergewöhnlichen Flair seinesgleichen sucht.

Den Anfang machte der Singer/Songwriter Dennis L., der mit seinen selbstgeschriebenen Songs das Publikum in Stimmung, aber auch zum Nachdenken brachte. Dabei wurde er von Hanjo Buch am Bass und Stefan Tummes am Cajon unterstützt.

Als zweite Band des Abends trat die Krefelder Folk-Pop-Band Rascal's Corner um Frontmann Florian Klug auf. Mit ihren selbstgeschriebenen und im Handel erhältlichen Songs wie "Dancers", "Bridge over the Labyrinth" oder "Looking Forward" zauberten sie so manchem Besucher ein Lächeln ins Gesicht und ein Wippen ins Bein. Die interessante und etwas außergewöhnliche Mischung aus "Irish Folk meets Pop" kam dabei beim Publikum hervorragend an.

Als Höhepunkt des Abend trat dann schließlich die neue Coverband Nextlevel auf, die zu dem Konzert geladen und zugleich ihren ersten Gig überhaupt hatte.
Die anfängliche leichte Nervosität war schnell verflogen, als das Publikum zu Songs wie "Firestone", "Word Up", "Free Fallin'" und "Wake Me Up" mittanzte und mitsang.

Nach dem Konzert blieben noch etliche Besucher bis in die Nacht hinein, um bei einem Bier und einer Currywurst den Abend ausklingen zu lassen.

Wir bedanken uns, dass wir "Nextlevel" bei ihrem ersten Auftritt unterstützen durften und freuen uns auf eine erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit.
Wenn wir mit der siebenköpfigen Gruppe wieder unterwegs sind, informieren wir euch natürlich selbstverständlich bei Facebook und hier auf unserer Homepage!

Vielen Dank an Jan Köhler, der für uns den Abend in einigen tollen Fotos festgehalten hat!

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

06. Februar 2015: Zuwachs in unserer PA-Abteilung!

Seit gestern darf sich unser Art-Sub über zwei neue Geschwister freuen!

Die beiden großen Brüder stammen aus RCF's "4PRO"-Serie und hören auf den Namen "8003 AS".

Mit einer 1.000 Watt Digitalendstufe sorgen die 18'' Subwoofer für einen Schalldruckpegel von 134 db(SPL) bei einem Frequenzgang von 40 - 150 Hz.
Sie bieten einen Parallel-Out, welcher das Signal entweder unbearbeitet oder als X-Over mit einstellbarer Trennfrequenz von wahlweise 80 oder 120 Hz weiterleitet.
Dank ihrer kompakten Bauweise von 70 x 52 x 70 cm bei einem Gewicht von 49 Kilogramm sind sie erstaunlich kompakt und lassen sich gut transportieren.
Aufgrund des enormen Schalldruckpegels, als auch der knackigen Basswiedergabe bei niedrigen Lautstärken, lassen sich die 8003 AS für mittlere bis größere Parties, als auch für mittlere Konzerte und Band-Gigs einsetzen.

Ihren ersten großen Einsatz werden die 8003 AS übrigens schon dieses Wochenende haben: Bei der Karnevalssitzung der Kolpingsfamilie Willich im Kaisersaal Schiffer werden sie sich um den Tiefdruck kümmern.. ;)

     
Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern.

 


 

24. Dezember 2014: Ho ho ho!

Wir wünschen unseren Kunden, Partnern und Freunden Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2015!
Wir hatten ein wunderbares Jahr mit euch! ;)

 


 

30. November 2014: Es weihnachtet sehr!

Die Zeit der Weihnachtsfeiern geht wieder los! Zum Auftakt durften wir am vergangenen Freitag in der Kölner Wolkenburg eine Weihnachtsfeier mit DJ, Licht und Ton ausstatten.

     
Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern.

 


 

14. November 2014: Update in der Videotechnik

Ab jetzt führen wir Traversenhalterungen für TV-Screens!

Der absolute Hingucker auf jeder Veranstaltung!
Nutzen Sie unsere HD-Flatscreens auf Ihrer Geburtstagsfeier, um den Gästen am Empfang Fotos aus Ihrer Kindheit zu zeigen.
Zeigen Sie Imagefilme (mit oder ohne Ton) bei Ihrem Messe- oder Ausstellungsstand oder präsentieren Sie Ihre Leistungen mithilfe einer PowerPoint-Präsentation.

Unsere Flatscreens verfügen über eine große Anzahl an Anschlüssen: Scart, VGA, Componente (YPbPr), HDMI, Ethernet und USB!
Das Praktische: Kopieren Sie Fotos auf einen USB-Stick und stecken Sie diesen direkt in den Screen.
Mit wenigen Tastendrücken erhalten Sie eine komplett automatisierte Diashow Ihrer Fotos.
Dank der Smart-TV-Kompatibilität lesen die Screens eine große Vielzahl an Musik-, Foto- und Videoformaten (.mp3, .wav, .jpeg, .bmp, .mov, .mpeg4) und sind in der Lage, diese einzeln oder nacheinander wiederzugeben.

Die 3-Punkt-Traverse, an welcher der Screen befestigt wird, kann mit einer Husse umhüllt und anschließend von innen in jeder beliebigen Farbe beleuchtet werden.

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

08. November 2014: Neues Material - Art Lighting 32 Ampere CEE-Verteiler

Neu bei uns: Der CEE-Stromverteiler "AL-Medium-S" des deutschen Herstellers Art Lighting.

Der Verteiler verfügt über einen 32 Ampere CEE-Eingang sowie sechs 16 Ampere Ausgänge in Schuko-Form.

Der Verteiler ist durch sechs Sicherungen sowie einen FI-Schutzkontaktschalter abgesichert.

Seine Vollgummi-Bauweise und die verbauten Mennekes-Steckverbindungen garantieren eine Benutzung im Freien, da das Gerät IP 56 geprüft ist.


Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

 


 

08. November 2014: Neues Material - Involight FM 1500 DMX

Neu bei uns: Die Nebelmaschine "FM 1500 DMX" von Involight.

Mit ihren 1,5 kW bietet sie einen maximalen Ausstoß von etwa 12 Metern und hat ein Nebelvolumen von 500 Kubikmetern pro Minute.

Die Maschine kann per Kabelfernbedienung (Intervall, Dauer, Intensität) oder DMX (1 Kanal) gesteuert werden.

Mit der FM 1500 können nun auch große Räume oder Bühnen in kurzer Zeit benebelt werden.

Die Lieferung erfolgt im praktischen und passenden Haubencase.

   
Klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern.

 


 

08. September 2014: Impressionen - Hochzeit auf dem Vierkanthof

Am vergangenen Wochenende durften wir ein weiteres glückliches Brautpaar bei ihrer Hochzeit und der anschließenden Party begleiten.

Gefeiert wurde auf dem Vierkanthof in Tönisvorst.

Zentraler Bestandteil unserer Leistung war die Illuminierung des gesamten Hofes. Hierfür kamen 30 PAR- und vier Stufenlinsenscheinwerfer mit einer Gesamtleistung von 13 kW zum Einsatz.

Neben der Architekturbeleuchtung sorgte Fehrnes auch mit DJ-Service für gute Stimmung im späteren Verlauf des Abends.
Für die richtige Stimmung während der Party sorgte zudem eine geflogene sieben Meter lange Traverse, die mit LED-Parscheinwerfern sowie Moving Heads bestückt war.

Durch den Abend begleitete zudem die Band update, die mit drei Songblöcken für viel Stimmung und eine Menge tanzender Paare sorgte.

Doch nicht nur die Party, auch die Beschallung der freien Trauung gehörte zu unseren Aufgaben.
Eine zweite, im Hof installierte, RCF-PA beschallte die Hochzeitsgäste mit den Reden der Traurednerin und der Trauzeugen.

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

30. August 2014: Umzug ins neue Lager

Nach gut einem Jahr im neuen Lager ist uns der Platz schon wieder zu klein geworden... Darum steht heute und morgen der Umzug an.
Ihr findet uns nach wie vor unter gewohnter Adresse in anderen Räumlichkeiten.
Fotos werden folgen..;)

 


 

07. Juli 2014: Impressionen - Mündelheim Rockt (09. / 10.05.2014)

Am Wochenende des 09. und 10. Mai 2014 fand im Duisburger Bootshaus Ehingen das alljährliche Konzert "Mündelheim Rockt" unter der Organisation des SPD Ortsvereins Duisburg statt. Jedes Jahr treten dort Duisburger Bands, die mit dem Publikum am gesamten Wochenende eine große Party feiern. Dieses Jahr traten am Freitag Abend "Mind The Gap", sowie Samstag Abend "The Secret" und "Die Blitzableiters" auf.

Zum ersten Mal hat Fehrnes dabei die komplette technische Abwicklung des Konzerts übernommen. Eine komplette RCF PA nebst RCF Monitoring sorgte für einen klaren, druckvollen Sound. Front- und Backtruss mit Backdrop und LED-Lichttechnik gekoppelt mit konventionellen PAR-Blindern sorgten für eine spannende Clubatmosphäre.

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

23. Juni 2014: Impressionen - Bürgerfest im Duisburger Süden (16.05.2014)

Am 16. Mai fand auf dem Heinz-Bünk-Platz in Duisburg-Großenbaum eine Open-Air-Veranstaltung für die Bürgerinnen und Bürger Duisburgs statt. Neben einem Informationsprogramm, welches die SPD-Ortsvereine im Duisburger Süden zusammengestellt haben, spielte die Duisburger Coverband "The Secret" zunächst ein Akustik-Set, bis schließlich mit Beginn der Abenddämmerung das eigentliche Konzert der Band begann.

Auf der technischen Seite waren vier NX 21-SA sowie zwei NX L24 Linienstrahler von RCF, geflogen am Traversenrigg, für die Beschallung zuständig. In Szene gesetzt wurde das Konzert durch vier Stufenlinsen, welche für warmes Frontlicht sorgten, vier Moving-Heads, acht LED Tripars sowie zwei Blinderbars à 1,2 kW. Die gesamte Lichttechnik wurde ebenfalls am Traversenrigg geflogen und sorgte so für reichlich Platz auf der Bühne.

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

13. Juni 2014: Terminankündigung

Alle Sachen sind gepackt; gutes Wetter ist bestellt - erlebt morgen Abend die Willicher Powerpoprock-Band "Boiled Bobcats" und danach die Duisburger Coverband "The Secret" auf dem Sommerfest des Gleis Drei in Duisburg-Großenbaum und feiert mit uns bis in die Nacht hinein!

Wir freuen uns auf euch!:)

 


 

04. Mai 2014: Neue Bühnenmonitore im Sortiment

Pünktlich zum Beginn unserer Mai-Konzertreihe sind unsere neuen Bühnenmonitore eingetroffen. Es handelt sich dabei um zwei passive Lautsprecher des deutschen Herstellers HK Audio, die mit ihren 300 Watt an 8 Ohm für einen klaren Sound auf der Bühne sorgen.

Optional können sie wegen ihres Hochständerflansches auch als Fullrange-Topteil eingesetzt werden.

Transport und Dry-Hire-Vermietung erfolgen im passenden Haubencase, welches optimalen Schutz für die Lautsprecher bietet und zudem einen einfachen Transport ermöglicht.

   
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

01. Mai 2014: Impressionen - Musical "Starlet - Lebe deinen Traum"

Alice Kleinschmidts Traum ist es, Musicalstar am Broadway zu werden; ihre Eltern sind davon alles andere als begeistert. Nach einem heftigen Streit mit ihren Eltern gelingt ihr jedoch der Durchbruch; sie wird berühmt und am Ende gibt es ein freudiges Wiedersehen mit den Eltern.

Das ist die Handlung der Musical-Revue "Starlet - Lebe deinen Traum", die Schülerinnen und Schüler des Lise-Meitner-Gymnasiums am 22. März nach zweijähriger Vorbereitungszeit aufgeführt haben.

Eine Mischung aus Live-Musik, Chor, Schauspiel, Tanz und Schwarzlicht bot dem Publikum einen kurzweiligen, unterhaltsamen Abend.

Gleichzeitig zog dies jedoch hohe Ansprüche mit sich: Neben der kompletten Band, die es adäquat zu mischen galt, musste der aus 60 Schülerinnen und Schülern der LMG-Chorklassen bestehende Chor präsent und die Schauspieler mithilfe von Funkheadsets jederzeit klar verständlich sein. Für letztere wurden sechs Drahtlos-Headsets der Sennheiser ew-Serie eingesetzt, die aufgrund ihrer hautfarbenen Bauweise kaum aufgefallen sind.

Auch das Lichtkonzept versprühte einen Musical-Charakter: Dezente, intelligente Lichttechnik auf der Bühne gab den live performten Songs den Look eines Musicals.

Wegen der Vielzahl an Schauplätzen reichte das fest verbaute Frontlicht der Schule nicht aus. So wurden insgesamt 5,2 kw an Frontlicht hinzugefügt, um alle Schauplätze optimal ausleuchten zu können. Hier kamen vier Fresnel-Stufenlinsen sowie vier PAR 56 Scheinwerfer zum Einsatz.

Den besonderen Effekt boten schlussendlich vier Schwarzlicht-Lampen, die während der "We Will Rockt You"-Schwarzlichtszene eingesetzt wurden.

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

10. April 2014: Tourankündigung "The Secret"

Bald ist es so weit: Unsere Jungs und Mädels von "The Secret" gehen auf Tour - und Fehrnes ist dabei! Also besucht uns und freut euch auf eine Menge guter Musik, außergewöhnlicher Locations und unvergesslicher Abende!

Mehr Infos zur Tour findet ihr auf www.thesecret-band.de!

In diesem Sinne: rockyourlife!

 


 

20. März 2014: Fehrnes App jetzt auch für Apple-Endgeräte

Gute Neuigkeiten für alle Apple-Freunde: Ab jetzt gibt es unsere kostenlose Fehrnes-App auch für iPhone, iPod und iPad.

Einfach in den App-Store gehen, nach "Fehrnes" suchen, herunterladen und immer sofort informiert sein!;)


Klicken Sie auf das Logo, um unsere App direkt aus dem App-Store zu laden.

 


 

05. März 2014: Impressionen - Kolping Kinderkarneval

Auch dieses Jahr durfte Fehrnes wieder die restlos ausverkaufte Kindersitzung der Kolpingsfamilie Willich im Kaisersaal Schiffer betreuen.

Zum Einsatz kamen zwei RCF NX S21 A im Tieftonbereich, zwei RCF TT 22A für die Saalbeschallung sowie zwei RCF Art 710A als Nearfill. Lichttechnisch wurden vier Traversenstempel mit jeweils zwei LED Tripars (erstmalig im Halbkreis angeordnet) sowie jeweils einem LED-Spot Moving-Head eingesetzt. Sechs Stufenlinsenscheinwerfer sorgten für ein natürliches Frontlicht.

Auch programmtechnisch hatte Kolping dieses Jahr wieder Einiges zu bieten: neben dem obligatorischen Auftritt der Kindergruppe und der Schwarzlichtszene sorgten auch die KG Edelweiss, die Prinzengarde der Stadt Willich sowie die Cheerleader des TV Schiefbahn für eine Menge Unterhaltung. Kurzum: Eine tolle Karnevalssitzung mit einer Menge Spaß und guter Laune für Jung und Alt!

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

06. Februar 2014: Impressionen - LMG Konzert

Vergangenen Donnerstag fand im Lise-Meitner-Gymnasium in Willich-Anrath das restlos ausverkaufte sechste LMG Konzert statt. Teilgenommen haben um die 100 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, die Musik sämtlicher Genres zum Besten gaben. Max Germer hat den Abend für uns in ein paar imposanten Fotos festgehalten.

Wie jedes Jahr übernahm Fehrnes die komplette technische Betreuung der Veranstaltung.

Wir möchten uns bei den Organisatorinnen Linda Donner, Lena Germer und Marie Keller dafür bedanken, dass auch dieses Jahr wieder alles reibungslos abgelaufen ist und alle Teilnehmer und Besucher einen unvergesslichen Abend genießen konnten..

Ein besonderer Dank geht aber natürlich auch an unsere eigene Crew, die sich im Rahmen des Konzertes Tage des Aufbaus und der Proben um die Ohren geschlagen hat, um das Konzert zu dem Event zu machen, was es schließlich geworden ist. Alex, Daniel, Jan, Lukas, Tobi und Tobias; vielen Dank für euren Einsatz!

     
Klicken Sie auf die Bilder, um eine Gallerie zu öffnen.

 


 

25. Januar 2014: Fehrnes App für Android und Windows-Phone

Ihr wollt den noch direkteren Draht zu uns? Dann holt sie euch - die neue Fehrnes Veranstaltungstechnik App!

Einfach im Google Play- oder Windows Store "Fehrnes" eingeben, kostenlos installieren und sofort informieren.
So bleibt ihr immer auf dem Laufenden; bekommt direkt die Termine zu unseren Konzerten und Parties auf euer Smartphone und profitiert von unseren Angeboten! Also los, herunterladen lohnt sich!;)


Klicken Sie auf das Logo, um unsere App direkt aus dem Amazon-Store zu laden.

 


 

16. Januar 2014: Vorankündigung LMG-Konzert 2014

In genau zwei Wochen ist es wieder soweit: das Lise-Meitner-Gymnasium in Willich-Anrath öffnet seine Türen für das sechste LMG-Konzert. Mit dabei sind in diesem Jahr etwa 100 Teilnehmer aller Jahrgangsstufen, die Freude am Musizieren haben. Die musikalische Bandbreite geht dabei von Klassik über Rock und Pop bis hin zu Chormusik. Auch in diesem Jahr lassen wir, von der Fehrnes Veranstaltungstechnik GbR, es uns nicht nehmen, die Organisatorinnen Linda Donner, Lena Germer und Marie Keller technisch zu unterstützen.

Freut euch deshalb auf eine nie da gewesene Atmosphäre im Schulforum mit spektakulärer Lightshow und einem kristallklaren Sound. Nur so viel sei verraten: das letzte Konzert wird um Längen übertrumpft!;)

Karten gibt es im Schulsekretariat (02156/480490) oder bei den Organisatorinnen. Wir freuen uns auf euer Kommen!

(Das Foto zeigt den Auftritt der Oberstufenband beim letztjährigen LMG-Konzert)

 


 

12. Januar 2014: Neues Material - Behringer X32 Compact

Neu: Die digitale Tonkonsole X32 Compact von Behringer.

Mit 32 regelbaren Eingangskanälen steht sie der großen Schwester X32 in Nichts nach. Die 32 Eingänge können bequem und schnell über vier Bänke abgerufen werden und nach Belieben auf bis zu 25 Busse geroutet werden. Die Konsole verfügt über 16 XLR-Anschlüsse auf der Rückseite; es können aber auch bis zu zwei digitale Multicores vom Typ S16 angeschlossen werden.

Über USB kann das Pult mit einem Computer oder Laptop verbunden werden, sodass über das 32x32 Interface schon während des Konzertes Mehrspur-Aufnahmen gemacht werden können. Ein virtuelles Effekt Rack mit 8 FX Slots macht das Mitnehmen ganzer Sideracks überflüssig.

Eine besonders interessante Funktion ist die Fernsteuerung der Konsole über WLAN. Mit einem Computerprogramm kann das komplette Pult vom Techniker editiert werden und über eine Android- und iPhone / iPad-App kann das Pult ferngesteuert werden. So kann der Tontechniker während des Konzertes mit seinem Handy durch den Raum gehen und von dort aus mischen. Denkbar ist auch, dass die Musiker auf der Bühne mit ihrem Handy ihren eigenen, ganz individuellen Monitormix regeln können.

Verbaut ist die X32 Compact im passenden THON-Case, um einen reibungslosen Transport zu ermöglichen.

 


 

12. Januar 2014: Neues Material - Chamsys MagicQ

Neu: Die Lichtkonsole MagicQ von Chamsys.

Sie kann Lichtanlagen mit bis zu 1024 Kanälen auf zwei DMX-Linien steuern. Die Bedienung erfolgt dabei sowohl über den Touchscreen, mit welchem Presets, Programmierungen und Bewegungen abgerufen werden können, als auch über die Wing, mit welcher MagicQ erweitert gesteuert werden kann. Eine umfassende Gerätebibliothek ermöglicht dabei eine einfache und unkomplizierte Programmierung. Über die sogenannten X-Keys können schnell weitere Programmfunktionen aufgerufen werden, ohne dafür den Touchscreen benutzen zu müssen. Dies ermöglicht ein schnelles Hin- und Herschalten zwischen den einzelnen Ebenen in Chamsys.

Auch das Chamsys-System kann per Handyapp über WLAN ferngesteuert werden.